#1 Ein Neuer stellt sich vor von chrimito 24.09.2012 17:45

Hallo Leute, da ich schon seit längerer Zeit mitlese und endlich stolzer Besitzer eines Starex bin möchte ich uns beide kurz vorstellen. Bis dato fuhr ich einen Hyundai Galloper, aber für die Offroad, Outdoor Aktivitäten wurde er einfach zu klein. Da ich mit dem Galloper mehr als zufrieden war, musste etwas gleich gutes aber etwas größeres ins Haus.

Also ich heiße Christian, wohne in der Nähe von Wien und bin 48 Jahre.
So und jetzt zu dem der euch bestimmt mehr interessieren wird.



Das ist mein Starex CRDI Baujahr 2004.



Leider wurde er von seinem Vorbesitzer nicht sehr gut behandelt, also musste ich schon einiges an Zeit investieren um ihn wieder gut da stehen zu lassen.

Getroffene Veränderungen:

Scheiben verdunkeln
Leistungsoptimierung 140 PS auf 170 PS
Charlys Bowdenzug (Danke an dieser Stelle, jetzt funktioniert auch der Allrad wieder)
Neue Schuhe Goodyear Wrangler AT 225/75 15 auf 6J 15 ET 33 Felge
Spurverbreiterung 60 mm pro Achse
Dachreling Original Hyundai fürs Dachzelt Howling Moon 140
Funkgerät Midland Alan42 - Antenne DV27
Außensteckdose

Weiters habe ich ihn auch einen Outdoortauglichen Innenausbau verpasst, dass stelle ich euch aber unter "Technisches und Optimierungen" vor.
#2 Re: Ein Neuer stellt sich vor von Bertl 25.09.2012 16:51

avatar
Hallo Christian,

willkommen im Forum - ich bin selbst auch erst seit ca. 1 Jahr dabei.

Dein Wagen schon zumindest von außen doch recht ordentlich aus, die Inneneinrichtung - wie im anderen Thread beschrieben - ist ohnehin toll. Gratuliere!

Ich hätte aber auch zwei Fragen, da Du Cb-Funk erwähnst:

Wie hast Du denn Deine CB-Antenne verkabelt und wo hast Du sie befestigst?

Mir fällt - um höhenmäßig im Rahmen zu bleiben - der linke vordere Kotflügel ein - ähnlich wie rechts die Radioantenne. Ich scheue aber den Einbauaufwand und habe derzeit eine Magnetantenne, eine feste wäre mir aber lieber und bin über Ideen daher dankbar.

Herzliche Grüße aus München

Bertl
#3 Re: Ein Neuer stellt sich vor von RoBaert 26.09.2012 05:27

avatar
Servus Christian!
Willkommen im Forum, und meiner Meinung braucht Wien und das Umland viel mehr Allradrexe
Vielleicht sieht man sich ja mal.
#4 Re: Ein Neuer stellt sich vor von chrimito 26.09.2012 11:01

Hallo Bertl,
die Position der Antenne hat mich auch lange beschäftigt.
Zuerst wollte ich sie hinten in der nähe der Außensteckdose montieren, da ich wie du schon gemeint hast, nicht all zu hoch werde. Habe diese Idee aber verworfen, da sie bestimmt seitlich gegen die Scheibe geschlagen hätte. Ausserdem wäre das Kabel verlegen nur mit einer Verlängerung möglich gewesen.
Nächste Idee war beim Fahrer oder Beifahrerspiegel dort hätte sie mir auch recht gut gefallen, aber leider gibt es vom Spiegel keine Öffnung (nach innen) wo ich sie befestigen hätte können.
Also blieb mir nur mehr das Dach. Hinten konnte ich sie wegen dem Dachzelt nicht anbringen, also blieb mir nur mehr der vordere Teil des Daches übrig.
Ich habe sie dann so positioniert, dass wenn das Dachzelt montiert ist, senkrecht stelle und trotzdem nicht im Wege ist, wenn kein Dachzelt dann steht sie im 45° Winkel nach hinten. Habe im Zuge der Dämmarbeiten und Montage der Dachreling das Loch auf Höhe der Deckenlüftung gebohrt, aber so, das ich vor der Antenne eventuell noch eine Solarpanele montieren kann (steht noch auf der ToDo Liste).
Werde bei Gelegenheit ein Foto machen falls gewünscht.
Beim Funkgerät habe ich mich für ein Alan 42 entschieden, denn dass ist sowohl mit Dachantenne als stationäres Gerät als auch mit kurzer Antenne und Akkupack zur Mitnahme außerhalb vom Auto einsetzbar.
Siehe Foto


Jetzt musste es platzmäßig weichen, da ich mein IPad als Naiv nutze.



Habe das App MotionX drauf, da kann man nach Straßenkarte, Offroadkarte und Google Earth navigieren, find ich super.
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz