#1 Low Budget Camping-Light-Ausbau von paolo 06.08.2012 16:58

Ein kostengünstiger schnell ein-, um- und ausbaubarer Schlafplatz für Wochenendtrips (1 pax + Hund ;-)

Eine Kiste (12mm Birkensperrholz, 46cm breit, 37cm hoch, 95cm lang) mit einem Schwerlastauszug (bis 160kg)


befestigt an den original Befestigungspunkten des linken Sitzes der 3.Reihe


mit Kunststoffboxen bestückt


verlängert mit einem Brett, das auf dem gedrehten linken Sitz der 2.Reihe aufliegt


ergibt mit einer Thermarest oder einer bequemeren Matratze http://www.campingaz.com/de/p-26040-quickbed-single.aspx eine Liegefläche von rund 75x190cm.


Ein zusätzliches "Notbett" ergeben die umgeklappten Sitze der 1. und 2.Reihe


Sollte doch einmal mehr Platz benötigt werden, ist diese Lösung mit einem Busvorzelt einfach zu erweitern.

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an alle, die ihre Ausbauvarianten geteilt haben und somit wertvolle Ideenbringer waren.

LG Paolo
#2 Re: Low Budget Camping-Light-Ausbau von guenticek 06.08.2012 17:24

avatar
hallo paolo,
sieht wirklich sehr einfach und schnell montier- und umbaubar aus. tolle idee, ich liebe simple und und durchdachte lösungen wie deine.
in letzter zeit sprießen ja die camping-ausbauten nur so in den rexen
bei der gelegenheit, kommst du vielleicht heuer wieder zum globetrotter treffen am erzberg?
liebe grüße
guenticek
#3 Re: Low Budget Camping-Light-Ausbau von paolo 06.08.2012 20:21

Hallo Guenticek,
danke. Der Ausbau hat sich in den vergangenen 3 Wochen auf unserer Frankreichreise schon bewährt. Obwohl wir bei Motelpreisen von € 40 pro Zimmer und Nacht (http://www.hotel-bb.com/ inkl. Klimaanlage und unlimitierter WLAN-Zugang) nie im Auto nächtigten, war es angenehm Dank der Sperrholzbox in einem "aufgeräumten" Fahrzeug unterwegs gewesen zu sein.
Nächste Woche werden noch die Vorhänge (http://starex-4x4.communityhost.de/thread/?thread__mid=51925312) nachgerüstet.
LG Paolo
PS
Das Globetrottertreffen geht sich heuer bei mir terminlich nicht aus - bin an dem Wochenende in Berlin.
#4 Re: Low Budget Camping-Light-Ausbau von Andreas 07.08.2012 13:09

avatar
hallo grüß dich paolo!
... -toll !!! -und im einsatz war dein ausbau ja auch schon!
-das mit den schlafpätzen finde ich auch klasse einfach gelöst! -ich tendiere auch eher dazu, das "lebens-raum-angebot" des rex nach außen per heckklappen- oder seiten"zelt" zu vergrößern, -dann kann man sich vernünftig rühren.... ;)
-für die schiebetür habe ich ja schon am dachzelt nen kleinen vorraum, -möchte mir aber irgendwann noch was für die hecklappe besorgen/basteln/nähen.......

mit grüßen,
andreas
#5 Re: Low Budget Camping-Light-Ausbau von paolo 08.08.2012 20:16

Re Buszelte
Heckklappen- oder Seitenzelt ist wohl Geschmacksache. Wichtig erscheint mir, dass es stehenbleiben kann wenn man mit dem Auto mal wegmöchte.

Mir würde dieses gefallen http://www.dwt-zelte.de/produkte/mobil-buszelte/sprint/ aber vielleicht ist das ja auch ausreichend http://www.dwt-zelte.de/produkte/mobil-buszelte/isola/

Wer hat schon ein Busvorzelt und kann mit Tipps und Erfahrungswerten aushelfen:
Tunnel- oder Iglu, mit Boden oder ohne, Kederleiste, Schleusenstab oder ....

LG Paolo
#6 Re: Low Budget Camping-Light-Ausbau von höhle300 09.08.2012 21:49

avatar
Einfach aber durchdacht - eben doch nicht eben einfach ...
Saubere Lösung. Glückwunsch.
Renke
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz