#1 Afrika, Elektrik und Danksagung von stefankumli 09.03.2012 06:37

avatar
Liebe Leute,

ich schneide hier gleich mal ein paar Themen an, ev wird sie Gösta noch in einzelne Threads aufteilen? Ich war mit ihm in einer PN-Diskussion und er hat mich gebeten, dies zu veröffentlichen - nun dies ist natürlich überhaupt kein Problem, da ich das Forum wirklich toll finde. Ich habe mal einfach den Original-Text der PN reinkopiert und zweckmässig strukturiert.

Anfrage bzgl. DB (von Gösta/Spelos):
Schön wäre, wenn Du dich an unsere Datenbank beteiligen würdest !
Findest Du nun im Forum und ist aber immer im Aufbau. Schau mal rein !

Thema Auto-DB:
ich kann im Frühjahr mal ein paar Bilder machen und die DB mit meinem Wagen abfüllen. Was ihr hier mit dem Forum für uns Starexfahrer auf die Beine stellt ist fabelhaft, hat mir einige Lösungen gebracht. In der Zeit vor unserer Island-Reise war ich sehr aktiv im Forum unterwegs, mittlerweile haben sich die Ausbauten bereits in mehreren (Ferien-)Wochen bewährt und die Aktivität meiner Seits war nur noch sehr bescheiden.

Thema Afrika:
Dies wird sicher aber ev in den nächsten Jahren wieder ändern - wir planen einen längeren Aufenthalt nach und in Afrika - sofern irgendwie möglich mit dem Starex. Denkst du das ist realistisch? Werde bei Bedarf dann noch einen Thread öffnen - in Marokko und Tunesien waren ja schon einige von euch. Aber Kongo etc?

Anfrage bzgl. Elektrik (von Gösta/Spelos):
Ich habe deinen Beitrag gelesen. Gerade die Batterie-Sachen machen mich neugierig, da ich selbst inzwischen 4 Markenstarter Batterien stehen habe. Meine Kühlbox läuft über die Starterbatterie. Trotzdem ich auch 55Watt Solar habe schaltet die Kühlbox viel zu früh auf "Rot" und ab.

Thema Elektrik:
Zur Batterie und Solar: Ich habe Starter und Innenraumbatterie über ein Trennrelais geschaltet, somit wird die Innenraumbatterie beim fahren mitgeladen. Weiter ist der Solarladeregler mit zwei Ausgängen ausgestattet - er lädt immer zuerst die Starter- und sobald diese voll, die Innenraumbatterie. Mittlerweile können wir so bei 30°C rund 3-4 Tage autonom bleiben (5-8°C in der Kühlbox) ohne zu fahren. Was wir aber letzten Sommer in Albanien festgestellt hatten: Sowohl iPhone wie Waeco Kühlbox haben einen Überhitzungsschutz! Bei Innenraumtemparaturen um die 70-80°C stellen die Geräte ebenfalls ab - nicht wegen der Batterie, sondern wegen der Hitze! Ev ist das bei dir ja auch der Fall?

So, nun hoffe ich, dass die Diskussion über Afrika enorm an Selbsdynamik gewinnt ;-)
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz