#1 Abgasrückführung von höhle300 15.01.2019 21:44

avatar

Hallo Allerseits,
ein kurzer Hinweis zum Thema Motorpflege.
Uns ist in letzter Zeit beim Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller hinaus ab und zu ein Wölkchen hinter dem Heck aufgefallen. Nicht richtig auffällig aber ab und zu leicht bemerkbar.
Im Rahmen einer Komplettsichtung des Motors wurde das Thema aufgegriffen und als Ursache auch die Abgasrückführung unter die Lupe genommen.
Dabei hat sich gezeigt, dass die Leitung teilweise altersmäßig "verkokst" war und daher auch die Klappe nicht immer richtig öffnete / schloss.
Daher das Abstandswarnsignal an die hinter uns fahrenden Leute.
Das Rohrsystem ist gereinigt, wurde eingelegt wieder eingebaut und funzt wieder einwandfrei - es raucht auch nicht mehr.
Bei Gelegenheit kann ich empfehlen, hier mal ein Auge drauf zu haben. Bevor etwas ganz kaputt geht. Kostet nicht die Welt.
Grüße
Renke

#2 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 16.01.2019 17:10

avatar

Hallo Renke,

Ich habe meins schon vor Jahren blind gemacht, da meines durch sehr lange Standzeiten meines Starex immer festgehangen hatte.

Und ich muss sagen er läuft seit dem wesentlich besser und sogar der Verbrauch ist gesunken.

Kann nur empfehlen das AGR zu deaktivieren.


Gruß Frank

#3 RE: Abgasrückführung von höhle300 16.01.2019 19:52

avatar

Na, dann gibt es ja immer einen schönen "Peak", wenn Du an meiner städtischen Messstation vorbeifährst ;-)
Und keine Probleme beim Abgastest ..?
Tipp: Man muss nur fleißig den Freundlichen glücklich machen, dann steht irgendwann auf einer Rechnung:

Prüfung : o.B. (nicht ohne Befund, sondern ohne Berechnung)
Reinigung etc.: o.B.

Inzwischen sieht die Hälfte der Werkstattrechnung so aus ("Das konnte ich wirklich nicht in Rechnung stellen - ist mir unangenehm.")
Uns freuts.
Grüßle
Renke

#4 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 16.01.2019 21:25

avatar

Messtechnisch macht es scheinbar keinen Unterschied ob es aktiv ist oder nicht.
Da es nie eine Beanstandung bei der AU gab.


Viele Grüße

#5 RE: Abgasrückführung von SchnuffelDuffel 16.02.2019 20:57

avatar

Zitat von BraveStarex im Beitrag #2
Hallo Renke,

Ich habe meins schon vor Jahren blind gemacht, da meines durch sehr lange Standzeiten meines Starex immer festgehangen hatte.

Und ich muss sagen er läuft seit dem wesentlich besser und sogar der Verbrauch ist gesunken.

Kann nur empfehlen das AGR zu deaktivieren.


Gruß Frank



Wie hast du das deaktiviert? Mit einer Verschlussplatte? Sowas hier: https://tafmet.pl/german/agr-ventil-vers...2553471908.html

Gruß Schnuffel

#6 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 16.02.2019 22:26

avatar

Hallo Schnuffel,

Ja genau sowas kann man da nehmen.
Ich selbst habe mir aus einer Cola Dose ein Blech selbst geschnitten :-D

Viele Grüße Frank

#7 RE: Abgasrückführung von ElDuderino 18.02.2019 08:25

avatar

Moin Schnuffel.,

vielen Dank für den Tipp !

.... das hätte ich nicht gedacht das es sowas auch käuflich zu erwerben gibt - super sache :) direkt bestellt

mfg
Jonas

#8 RE: Abgasrückführung von Hofbauer4x4 24.03.2019 10:34

avatar

Hallo
Muss man wen man es Blind macht nicht auch per Software deaktivieren ?
Oder weg codieren ?
Oder reicht es wirklich nur mit den Verschluss dicht zu machen ?

#9 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 24.03.2019 15:40

avatar

Deckel reicht!

#10 RE: Abgasrückführung von Hofbauer4x4 24.03.2019 19:40

avatar

Danke

#11 RE: Abgasrückführung von motoerizer 12.08.2019 10:00

avatar

Hats schon mal jemand gemacht ohne die Karre komplett zu zerlegen?
Wie habt ihr die obere Schraube Krümmerseitig gelöst?
Irgendwie bekomme ich nicht genug Hebelkraft zusammen, Dieselleitungen sind schon ab, Kühlwasserschlauch möchte ich mir sparen...

#12 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 24.10.2019 09:19

avatar

Grüße,

Es muss eigentlich nur die Batterie raus. Dann kommt man an alles ran.

Es ist etwas knifflig... man muss gewissenhaft schauen, da ein paar Schrauben des Bypassbogens sehr versteckt sind.

Viele Grüße

#13 RE: Abgasrückführung von ElDuderino 14.04.2020 10:40

avatar

Moinsen

Neulich mal erledigt - schon ziemliche enge Bastelei da aber mit Batterie raus gehts

War allerdings sehr erschrocken wie sehr alles zugesetzt ist .... bin am überlegen ob ich jetzt dort weiter gehe um die Ansaugbrücke mal komplett vom Dreck zu befreien...

#14 RE: Abgasrückführung von Hofbauer4x4 14.04.2020 23:07

avatar

Hast du es jetzt Blind gemacht ?
Hat sich was verändert ?

#15 RE: Abgasrückführung von ElDuderino 15.04.2020 08:10

avatar

Ja, habe die oben verlinkte Blindkappe verbaut - bin aber noch nicht gefahren seitdem kann also noch nix zur Auswirkung sagen

#16 RE: Abgasrückführung von Toubsn 19.04.2020 18:33

Hi Leute, aus der Erfahung von meinem T5 kann ich sagen, dass es sich bei mir tatsächlich auch positiv auf das Laufverhalten des Motors ausgewirkt hat.

Zur AU - das AGR Ventil hat nur Auswirkungen auf die Stickoxide (NOx), diese werden aber bei einer Diesel AU (noch) nicht gemessen.
Somit ist es IN BEZUG AUF DIE AU unbedenklich ;-)

Bevor ein Aufschrei kommt, hier ein aktueller (Stand 11.02.2020) Auszug vom Umweltbundesamt:

"Zur Minderung der Stickstoffoxide kommen hierbei in den Fahrzeugen verschiedene Techniken zum Einsatz, wie zum Beispiel die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) und die Abgasrückführung (AGR). Ob die NOx-Abgasminderungstechnik in der Praxis funktioniert, wird bislang bei der AU Endrohrmessung nicht überprüft. Niedrige NOx-Emissionen im dauerhaften Betrieb der Kraftfahrzeuge sind damit nicht sicher gewährleistet. Die AU sollte aus diesem Grund so weiterentwickelt werden, dass sie in der Lage ist, mit neuen Messmethoden das Funktionieren der modernen Entstickungstechniken in Kraftfahrzeugen zu überprüfen."

Wer mehr lesen möchte:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/au...w-kuenftig-auch

MFG Tobi


PS. hier noch etwas günstiger vom gleichen Hersteller, da nur 1,90 Versand:

Ohne Dichtungen:
https://www.ebay.de/itm/72-AGR-Verschlus...DEAAOSw2JxbzwHI
Mit Dichtungen:
https://www.ebay.de/itm/72-AGR-Verschlus...HMAAOSwWKtUxAgZ

#17 RE: Abgasrückführung von scapal 20.04.2020 13:09

avatar

Servus,
wäre jetzt mal sehr interessant ein paar Erfahrungen mit dem Blind machen zu hören. Sind die Rauchwölkchen passe?
Beste Grüße
Pascal

#18 RE: Abgasrückführung von BraveStarex 20.04.2020 20:54

avatar

Hallo Pascal,

also bei mir ist alles sauber. Er läuft wie eine Eins.

Viele Grüße

Frank

#19 RE: Abgasrückführung von ElDuderino 21.04.2020 11:42

avatar

Zitat von ElDuderino im Beitrag #13
Moinsen

Neulich mal erledigt - schon ziemliche enge Bastelei da aber mit Batterie raus gehts

War allerdings sehr erschrocken wie sehr alles zugesetzt ist .... bin am überlegen ob ich jetzt dort weiter gehe um die Ansaugbrücke mal komplett vom Dreck zu befreien...



trotzdem nochmal an die fachmännische Gemeinde..... bei dem Grad der Verschmutzung der Ansaugbrücke..... abnehmen und komplett sauber machen ? - oder eher unkritisch ?

mfg
Jonas

#20 RE: Abgasrückführung von höhle300 21.04.2020 18:48

avatar

Hallo Jonas,

wir haben seit der Reinigung des Systems wieder freie Sicht nach hinten. War davor bei Last durchaus mal dunkelneblig … etwas zu viel Ruß im Abgas.
Zudem ging die Klappe wohl nicht richtig (war völlig zugesetzt), blieb zu, öffnete sich plötzlich, sodass keine gleichmäßige "Belüftung" gegeben war.

Grüße Renke

#21 RE: Abgasrückführung von ElDuderino 22.04.2020 09:30

avatar

Hey Renke

Danke für deine Erfahrung - massive ungewöhnliche Probleme mit Rauchentwicklung habe ich keine - mir gehts eher um potentiell vorhandene Leistungseinbuße durch eine versiffte Ansaugbrücke .... und da ich das AGR ja jetzt blind habe sollte eine Fehlfunktion der Klappe eh keine Rolle mehr spielen

Ich werd mal das WHB konsultieren wie viel Aufwand durch die Demontage Ansaugbrücke auf mich zu kommt

mfg
Jonas

#22 RE: Abgasrückführung von scapal 22.04.2020 14:58

avatar

Danke für die Rückmeldungen! Werd wohl demnächst auch mal das Zeug reinigen lassen... oder geht das selbst auch ganz gut?

#23 RE: Abgasrückführung von H1 RV 28.04.2020 22:13

avatar

Hi zusammen,

bin recht frischer Besitzer eines H1 und gerade dabei das Auto besser kennenzulernen.

Ich habe ähnliche Probleme und würde auch gerne das AGR deaktivieren.

Da ich keine zwei linken Hände habe würde ich mir das zutrauen. Aber vorab nochmal die Frage, was muss alles abgebaut werden um dorthin zu kommen um die "Platte" einzusetzen.

Viele Grüße vom Bodensee

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz