#1 Partikel Filter die x te von topspion 30.01.2018 11:35

avatar

Hallo zusammen,
ich fahre einen Starrex Bj 2001 mit 99 PS. Lieber wäre mir zwar der mit 140 PS doch die sind ja so gut wie gar nicht zu bekommen ..
Weiß jemand wo ich einen DPF her bekomme. Ich suche mich schon halb Tot im Internet.
Mit dem Zoll hatte ich auch nur Zirkus und mit dem Tüv auch.
Erklärte hier ein DKRA Prüfer wenn ich dem Zoll glaubhaft nachweisen kann das ich das Fahrzeug ausschließlich zum Transportieren von Material verwende und keine Personen damit Transportiere kann der Zoll das KFZ als Transporter wie einen LKW Besteuern.
Da wir aber mit deutschen Behörden zu tun haben und man von den Behörden keine Hilfe erwarten kann wird das natürlich auch mal nichts es sei denn ich ziehe mit den schlauen Beamten dort vors Verwaltungsgericht.
Hat jemand eine Idee oder einen Tipp.
Es wäre Schade wenn ich den H1 aufgrund der Steuer wieder Verkaufen muss worauf es dann wohl hinausfahren wird.
Grüße aus Trier,
Ralf

#2 RE: Partikel Filter die x te von okmuc 30.01.2018 11:54

avatar

Hast du einen AT-Starex? Wegen deiner Frage "Zoll". Dnn gibt es Remus Filter und in DE Sebring.

Schau mal hier. Vielleicht hilft das... Ist aber für den 140ps.

Zu deinem kann bestimmt auch jemand genauere Auskunft geben.

Forumslink: Rußpartikelfilter

(nach klicken einen Moment warten, dann kommt #12 von alleine)

#3 RE: Partikel Filter die x te von topspion 30.01.2018 17:10

avatar

servus,
ich habe leider nur den mit 99 PS, der DPF von Remus geht also leider nicht

#4 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 30.01.2018 21:29

avatar

Zitat von topspion im Beitrag #1
Hallo zusammen,
ich fahre einen Starrex Bj 2001 mit 99 PS. Lieber wäre mir zwar der mit 140 PS doch die sind ja so gut wie gar nicht zu bekommen ..
Weiß jemand wo ich einen DPF her bekomme. Ich suche mich schon halb Tot im Internet.
Mit dem Zoll hatte ich auch nur Zirkus und mit dem Tüv auch.
Erklärte hier ein DKRA Prüfer wenn ich dem Zoll glaubhaft nachweisen kann das ich das Fahrzeug ausschließlich zum Transportieren von Material verwende und keine Personen damit Transportiere kann der Zoll das KFZ als Transporter wie einen LKW Besteuern.
Da wir aber mit deutschen Behörden zu tun haben und man von den Behörden keine Hilfe erwarten kann wird das natürlich auch mal nichts es sei denn ich ziehe mit den schlauen Beamten dort vors Verwaltungsgericht.
Hat jemand eine Idee oder einen Tipp.
Es wäre Schade wenn ich den H1 aufgrund der Steuer wieder Verkaufen muss worauf es dann wohl hinausfahren wird.
Grüße aus Trier,
Ralf


Der Reihe nach ...

1) Es gibt eine ganze Menge 140 PS - Starexe auf dem Markt, die Frage ist wieviel man beim Kauf ausgeben will und/oder wieviel Geld man in die Restauration stecken will.

2) Die Dekra hat in den alten BuLä nur Kompetenzen für §29 (Hauptuntersuchung) und ihre Angestellten sind auch nur entsprechend ausgebildet. Das spiegelt sich in dem von Dir wiedergegeben Statement wieder.

3) Das was der "schlaue" DEKRA-Mensch möglicherweise meinte ist die LKW-Zulassung. Nachdem er davon offensichtlich soviel Ahnung hat wie eine Kuh vom Stricken nur mal ganz kurz und knapp: den Zoll schert die zulassungsrechtliche Einstufung des Fahrzeugs wenig bis gar nichts, er entscheidet als besteuernde Behörde nach eigenen Kriterien und daher

4)hättest Du vor dem VG, dem OVG und dem BVG die A-Karte. Es sei denn Du lässt Deinen Starex tatsächlich als LKW zu (mit Trennwand, unbrauchbar gemachten Sitz- und Gurtbefestigungen und anderem notwendigen Kram -die Fenster kannst Du dabei auch mit Folie zukleben-) und führst ihn anschliessend bei Deiner Zolldienststelle vor, die Dir den LKW schriftlich bescheinigt UND Dir das entsprechende Dokument auch in Kopie aushändigt.

5) DANACH könntest Du Deinen LKW als WoMo umbauen und als LKW-WoMo abnehmen lassen, wobei das zGg. über 2,8 (besser über 3,0) to liegen sollte.

6) DPF für den alten Mitsu-Motor im Starex gibt es meines Wissens nach nicht.

#5 RE: Partikel Filter die x te von topspion 03.02.2018 08:25

avatar

6) DPF . bist du da sicher ? MFG

#6 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 03.02.2018 11:44

avatar

Zitat von Skippy im Beitrag #4
6) DPF für den alten Mitsu-Motor im Starex gibt es meines Wissens nach nicht.

#7 RE: Partikel Filter die x te von topspion 04.02.2018 09:08

avatar

Danke euch für die Infos, das ist Schade.
Ich habe beim Stöbern im Internet einen Starrex gefunden der als Mehrzweckfahrzeug im Schein eingetragen ist .. das ist aber doch genau das was mein Tüv Prüfer von der Dekra sagt und somit doch recht hat !! Was hat es denn damit auf sich ? Wer kann dazu etwas sagen, Berichten ..
Schönen Sonntag bei leichtem Schneefall aus Trier

#8 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 04.02.2018 10:11

avatar

Mehrzweckfahrzeug - früher hiess das mal Kombinationsfahrzeug, volkstümlich auch Kombi genannt. Also alles was durch Umklappen und/oder Herausnehmen von Sitzplätzen zu Laderaum umfunktioniert werden konnte. Da das heute ja bei fast allen Fahrzeugen ausser den klassischen Limousinen so ist, ist das keine eigene Fahrzeugklasse mehr und sollte eigentlich auch gar nicht mehr so eingetragen werden.

Der Starex müsste heute korrekt als M1G in der Fahrzeugklasse gekennzeichnet sein.

#9 RE: Partikel Filter die x te von okmuc 04.02.2018 10:38

avatar

Zitat von topspion im Beitrag #1
Hallo zusammen,
a) ...ich fahre einen Starrex Bj 2001 mit 99 PS (ohne DPF)...
b) ...wenn ich den H1 aufgrund der Steuer wieder Verkaufen muss worauf es dann wohl hinausfahren wird.
Ralf

Zitat von topspion im Beitrag #7

c)...beim Stöbern im Internet einen Starrex gefunden der als Mehrzweckfahrzeug im Schein eingetragen ist .. das ist aber doch genau das was mein Tüv Prüfer von der Dekra sagt und somit doch recht hat...


Fragen zu a)-c)

1)Nachdem du seit 07/2017 Mitglied bist unterstelle ich, wenn du einen Starex fährst, das du den um diesem Termin rum einen Starex gekauft hast. Liege ich damit richtig?
2)Wenn der aber auf dich zugelassen ist, verstehe ich das Problem mit der Steuer nach nur 3-6 Monaten nicht wirklich.
3)Setze die Kosten einer Umrüstung, wenn sie den möglich sein sollte, mal ins Verhältnis zu der möglichen Steuerdifferenz bei einem solchen alten Modell.
4)Das rechnet sich doch gleich gar nicht, wenn du deswegen dein Fahrzeug verkaufen willst, vielmehr musst. Du hast dann vor wenigen Monaten das falsche Fahrzeug gekauft.

Es geht doch letztlich um den Zweck der Anschaffung eines Starex. Dann sind Zweck und zukünftige Kosten doch einfach abzuwägen.
Ich möchte für den und den Zweck, dieses oder jenes Fahrzeug. Mit DPF habe ich einen jährlichen Aufwand von ???€ und ohne DPF von ???€. Bin ich bereit für mein Fahrzeug bzw. Hobby/Beruf/Freizeit diesen Betrag aufzuwenden?

Wenn ein DPF und Umschlüsselung nicht machbar, ist einfach das kleine "Ein mal Eins" und ein online-Steuerrechner erforderlich, mehr nicht.

Fazit: Leiste ich mir das oder nicht. Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Ich verstehe den Anfang dieses Beitrages, aber den Schluss bzgl. Zoll, Vergleichsfahrzeug im Netz, usw. nicht mehr.

Worauf willst du raus, was ist dein Ziel?

#10 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 04.02.2018 11:00

avatar

Mir geht es genauso.
Zumal der von Dir so deklarierte Punkt c) (Mehrzweckfahrzeug) ja auch gar nichts mit dem Thema zu tun hat (siehe Beitrag #4, Punkte 3) und 4)).

#11 RE: Partikel Filter die x te von topspion 04.02.2018 14:54

avatar

nun, mein Dekra Prüfer erklärte mir eben wenn das Fahrzeug als Mezrzweck läuft kann der Zoll dies wie ein Transporter, LKW Besteuern .. bei zwei Gesprächen mit dem Zoll wurde mir dies auch so versichert . D.H wen ich nachweislich keine Personen sondern nur Material Transportiere kann man den eben anders Besteuern .. die Realität sieht jedoch anders aus zumal einem beim Zoll jeder etwas anderes an Schwachsinn erzählt !
Richtig ist das ich den Wagen erst letztes Jahr im Juli gekaut habe und mir hier seitens Hyunadi erklärt wurde der Wagen hätte mindestens Euro 2 , was jedoch nicht der Fall ist ! Hyundai wurde es scheinbar auch nicht besser. Den Wagen habe ich Privat gekauft.
Wenn du beim Zoll Einspruch einlegt oder die Besteuerung reklamierst dann dauert es auch eben mal 3-4 Monate bis die mal etwas geschafft haben dort !
Der Zoll selbst bestätigte mir in Telefonaten ja sogar das es die Möglichkeit einer besseren Besteuerung gibt. Nur wie erwähnt , die erzählen auch viel wenn der Tag lang ist.

Ziel wäre und ist eine bessere Besteuerung für den Wagen zu bekommen denn 680€ sind schon arg und Heftig ..
Es geht auch weniger um es sich zu leisten .. dann dürfte ich keine 3 Autos und keine drei Motorräder haben wenn ich mir das nicht leisten kann.
Ne aber dem Staat soviel Kohle in den Rachen zu stecken ist schon derb .. das mag auch jeder so sehen wie er will ...

Grüße aus Trier

#12 RE: Partikel Filter die x te von okmuc 04.02.2018 17:50

avatar

Zitat von okmuc im Beitrag #9

[B]Nachtrag zu meinem Beitrag #9


Worauf willst du raus, was ist dein Ziel?




Wenn Du Technisch unkundig bist ist das ja kein Drama. Dafür ist ein Forum ja da - Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfestellungen (Lösungen)

Wichtig sind die Fragen, ...die richtigen Fragen und wie man beginnt.

Ein kleines Beispiel dazu, wie folgt.

Thema: Kosten und Steueroptimierung Starex 99PS BJ2001 (ohne DPF)

"Ich habe gehört/gelesen die Steuer reduziert sich bei meinem Fahrzeug um ca. ...€, wenn ich einen DPF einbaue. Es ist mir später zu Ohren gekommen, das auch eine LKW-Zulassung helfen könnte.
Ich würde gerne Wissen ob das stimmt, was der benötigte DPF kostet, wer den liefert und ob das schon mal jemand von euch gemacht hat.
Wegen der aktuellen Steuerbelastung könnte ich mein Fahrzeug nur noch X Jahre fahren.
Da auch noch ein paar Reparaturen die nächsten X Jahre anstehen, sollte der Umrüstungsaufwand nicht mehr als ???€ betragen.
Jeder Hinweis hilft, Danke vorab


=============================

Einem neuen Betrag daher am bestem beginnen,

- mit dem Ziel, das also >> zuerst <<, steht dann auch gleich oben (oder als Laie dieses Ziel zumindest etwas verständlich umschreiben).

- optional die Gründe mit dazu schreiben.

- dann Fakten aufführen, die nicht nur auf "Hörensagen" beruhen. Belastbare Angaben helfen dabei sehr.
(Entsteht der Beitrag jedoch durch "Hörensagen", dann stünde das ja schon ganz oben als Ziel)


=============================

Nun zu deinem letzten Beitrag bzw. Anliegen

LKW-Zulassung Starex 4x4


I) das sollte eigentlich recht leicht zu googlen sein... z.Bsp "lkw besteuerung voraussetzung" sollte schon die richtigen Treffer bringen. (Ich habs gerade probiert.)

google-Link: https://www.google.de/search?q=lkw+besteuerung+voraussetzung&oq=lkw+Besteuerung&aqs=chrome.1.69i57j0l5.13724j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

II) Ergebnis: Zitat (Auszug aus Focus,de Artikel vom Montag, 16.01.2017)


So wird aus einem Pkw ein Lkw


Lesen >> ARTIKEL(hier) >> https://www.focus.de/auto/experten/steuerberater-gibt-tipps-steuern-sparen-so-wird-ihr-pkw-zum-lkw_id_6497085.html

Damit ein Pkw als Lkw zugelassen werden kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden und daher oft Umbauten am Fahrzeug erfolgen:

1. Der Laderaum sollte vom Fahrgastraum getrennt sein.

2. Der Pkw muss ein hohes Ladevolumen bzw. eine hohe Laderaumlänge haben. Feste Zahlen gibt es zur Größe der Ladefläche nicht, Anhaltspunkte geben hier aber diverse Urteile: So sollte die Ladefläche des Fahrzeugs größer sein als die Fläche des Fahrgastraums. Hier scheitert die Anmeldung als Lkw in der Regel. Denn selbst ein Pick-up mit einer Doppelkabine kann diese Anforderung oft nicht erfüllen (BFH, Urteil vom Urteil vom 29.8.2012, Aktenzeichen II R 7/11).

Wer den Umbau und die Kosten nicht scheut, sollte bedenken: Im hinteren Bereich müssen fast immer die Scheiben ausgebaut und durch Blech ersetzt werden. Ist eine Rücksitzbank vorhanden, muss diese meistens auch entfernt werden. Sogar die Schiene für die Rücksitzbank und die Gurtschlösser müssen beseitigt werden. Danach muss der TÜV oder DEKRA das Ganze auch noch abnehmen. Kosten fallen außerdem noch für die Änderung des Fahrzeugscheins an.
Zitat Ende

ACHTUNG: Wochenendfahrverbot bei LKW-Zulassung >> bei Anhängerbetrieb <<
>> Ausnahmen << Ausgenommen davon sind jedoch alle Fahrten, die privaten Zwecken dienen... Motorradanhänger, Wohnwagen zur Motorsportveranstaltung, usw.
>>Nicht ausgenommen ist >> für die Kinder ein gebrauchtes Auto gekauft und am WE mit Autotransporttrailer abholen/Überführen <<

Umzug wäre noch zu prüfen a) eigener Umzug oder b) fremder Umzug mit meinem Wagen als Zugfahrzeug.



Also, der Rest sollte doch auch für einen Laien zu finden sein. Es gibt beim Starex sicher viel Spielraum. Bsp. Nur dritte Sitzreihe ausbauen und prüfen, ist die Ladefläche für LKW schon ausreichend. Ist das zu wenig, geht vielleicht ganz easy, nur die zweite Sitzreihe für mehr Ladefläche einfach ein Stück vorschieben (nötigenfalls fixieren, wenn der Prüfer den verschiebbaren Sitz nicht aktzeptiert)

So, der Rest geht wohl durch googeln, lesen, rechnen... von selbst.

Als erstes ist sicher Rechnen angesagt.


[b] Hinweis: [blau] Da steht u.a. "Der Laderaum sollte vom Fahrgastraum getrennt sein." Da steht nicht "MUSS", also nachrecherchieren...
!!! Es könnte somit der Einbau einer Trennwand >nicht< erforderlich sein !!!

#13 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 04.02.2018 17:59

avatar

1) Starex mit Laderaum ab der 2. Sitzbank wird Pkw-Kombi (wenn er das nicht vorher schon war).
2) Der Laderaum sollte nicht, er muss deutlich grösser als der Fahrgastraum sein.
3) Der Laderaum sollte nicht, er muss vom Fahrgastraum getrennt sein.
Soviel zum Thema Fakten und Hörensagen. Ein Blick in die entsprechenden Gesetz schützt davor, Halbwahrheiten, die von irgendwelchen Schreiberlingen verbreitet werden, als Fakten darzustellen.

Ansonsten immer noch Beitrag #4, Punkte 3) und 4)

#14 RE: Partikel Filter die x te von topspion 12.02.2018 08:30

avatar

Hallo,
Danke euch für die ganzen Infos !
Wer kann mir nun noch den Unterschied zwischen dem Starrex 99 PS und 101 PS erklären ? Der Händler hier vor Ort konnte es nicht ... was an und für sich schon eine bedauerliche Angelegenheit ist.
Für den mit 101 PS BJ 2002 gibt es wohl einen DPF zum Nachrüsten.
Hat der denn einen komplett anderen Motor ?
Grüße aus Trier

#15 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 12.02.2018 08:45

avatar

Beides sind die alten Mitsu-Motoren, aber wie bei Mitsubishi auch hat Hyundai die Einspritzung geändert, um die Motoren den geänderten Abgasrichtlinien anzupassen.

Die Details weiss ich leider nicht, aber wenn das hier keiner weiss kenne ich jemand aus einem anderen Forum der Dir Deine Frage sicher beantworten kann. Oder Du hörst Dich gleich in einem Mitsu-Forum um.

PS: Von einem Händler zu erwarten, dass er 20 Jahre alte Autos noch perfekt kennt ist schon ein bisschen viel verlangt, findest Du nicht? Aber auch da wüsste ich Dir einen in Oberbayern ...

#16 RE: Partikel Filter die x te von topspion 12.02.2018 09:28

avatar

na ja bei dem Händler arbeiten leute die um die 50 oder älter sind ... da Denkt man schon mal, die kennen sich mit den alten Kisten noch aus ..
Ich werde aber nun vermutlich doch einen neueren Starrex kaufen, den mit 140 PS. Ich fahren den hier zwar gerne doch ein paar PS mehr und wesentlich weniger Steuern machen dann auch Sinn.
Schade ist eben das die Karre nahezu Rostfrei ist und gerade man 130 TSD gelaufen hat und auch sonst in sehr gutem Zustand ist. Der hat sogar ein Sportlenkrad .-) :-) ... Lenkrad von nem Matrix, drei Speichen, neu bezogen , Passt und schon hat man ein schickes Sportlenkrad an dem auch alles einwandfrei Funzt.
Danke dir für die Info.
Grüße aus Trier

#17 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 12.02.2018 09:39

avatar

Schrauben können die ja vielleicht noch an den alten Autos, aber das war's dann auch.

Kannst Du Deinem nicht einfach einen anderen Motor einpflanzen?
Wenn er rostfrei ist würde sich das ja rechnen.

#18 RE: Partikel Filter die x te von topspion 12.02.2018 10:55

avatar

na ja .. erst mal musst ne Motor finden ... Eintragen lassen, Zulassungstelle .. das ist auch alles andere als wenig Aufwand ...
Die Steuern sind schon Heftig. Es geht hier auch weniger darum ob und was man sich Leisten kann ..
Im Prinzip wie du schon geschrieben hast eine Rechenaufgabe.
MFG

#19 RE: Partikel Filter die x te von okmuc 12.02.2018 11:25

avatar

Vorbemerkung: Mein Betrag beschreibt jedoch ein allgemeines Problem in vielen Foren. Man muss sehr viel vermuten.

Zitat von topspion im Beitrag #1
Hallo zusammen,
ich fahre einen Starrex Bj 2001 mit 99 PS.
Es wäre Schade wenn ich den H1 aufgrund der Steuer wieder Verkaufen muss worauf es dann wohl hinausfahren wird.
Grüße aus Trier,
Ralf
Zitat von topspion im Beitrag #14
Hallo,
Wer kann mir nun noch den Unterschied zwischen dem Starrex 99 PS und 101 PS erklären ? Für den mit 101 PS BJ 2002 gibt es wohl einen DPF zum Nachrüsten. Hat der denn einen komplett anderen Motor ?

Zitat
TopSpion - ... ich kann zum wiederholten Male nicht mehr folgen

a) Starex BJ01 99PS: DPF nachrüsten >> geht nicht, kein DPF lieferbar
b) Starex BJ01 99PS: LKW-Zulassung >> geht nicht, Starex für urspr. Zweck nicht mehr nutzbar
c) Starex BJ02 101PS: Anfrage Umrüstung DPF>> ganz anderer Starex << Dein Starex BJ01 99PS






Ich würde gerne etwas zur Lösung beitragen. Nur kann ich persönlich kein(-e) Ziel/Absicht des Themenstarters erkennen. Derart ungenaue Fragen blähen ein Thema unnötig auf und führen zu keiner befriedigenden Problemlösung mit möglichst wenigen Beiträgen.

Die nackte Frage "Unterschied 99PS zu 101PS" hat mit der ursprünglichen Problemstellung

nichts mehr zu tun. >> Steuerreduzierung für deinen 2001er mit 99PS << = ungelöst.

Dem Themenstarter könnte ich folgen, wenn die Frage eine erläuternde Einleitung hätte und angenommener Weise lauten würde...

"Es wird wohl zu einem Verkauf meines 99PS Starex kommen. (Für den Erlös meines jetzigen Starex / Ich) kann ich einen 2002er mit 101PS kaufen. Aber auch dieser muss umgerüstet werden. Hat jemand für dieses Fahrzeug Informationen zu Kosten und Umrüstung auf DPF."

Hier ging es ursprünglich um geringe Unterschiede bei der Besteuerung. Nun geht es aber in eine andere/falsche Richtung, so meine Annahme, weil notwendige Informationen fehlen. Es wird alles Teurer, Aufwendiger, und...

Ich bin dann mal raus. Ist auch nicht weiter schlimm, da z.Bsp. Skippy bzgl. Motoren u.a. viel mehr beitragen kann.

#20 RE: Partikel Filter die x te von Skippy 12.02.2018 11:42

avatar

Wo ist das Problem?

Der Themenstarter hat nach anfänglichen Unklarheiten seine Gedanken sortiert und seine Überlegungen dargelegt.

Jetzt hat er mindestens zwei Möglichkeiten, wenn er sein Fahrzeug behalten möchte.

a) Tausch des 99 PS - Aggregats gegen ein 101 PS - Aggregat (was auf dem Mitsu-Markt nicht wirklich schwer zu finden sein sollte) und keine wirklichen Probleme beim TÜV bereitet, weil der Leistungsunterschied vernachlässigbar ist;

b) Tausch des alten Mitsu - Aggregats gegen den CRDi von Hyundai/Kia: der Leistungsunterschied ist bemerkenswert, aber afaik sind Fahrwerk/Bremsen identisch und daher sollte, wenn man das im Vorfeld mit einem kompetenten aaS bespricht und durchplant, auf dieser Seite keine wirklichen Probleme entstehen.
Die wirtschaftliche Seite sieht anders aus - da müsste man einen Komplettmotor eines Starex (warum und wieso dürfte klar sein) erwischen und das kostet sicherlich ein gutes Sümmchen.
Da aber der Starex quasi rostfrei sein soll wird sich das wie schon gesagt sicher rechnen.

Wenn er dagegen sein Fahrzeug nicht behalten und verkaufen bzw. gegen einen CRDI tauschen möchte wird er gewiss ein Problem haben, einen wenig rostigen CRDi zu finden.

#21 RE: Partikel Filter die x te von okmuc 12.02.2018 11:58

avatar

Zitat von Skippy im Beitrag #20
Wo ist das Problem?


Steht in meinem Beitrag... und jetzt bin ich wirklich raus.

#22 RE: Partikel Filter die x te von topspion 15.02.2018 08:21

avatar

Der Themenstarter hat nach anfänglichen Unklarheiten seine Gedanken sortiert und seine Überlegungen dargelegt.

ja ja und hier sind mit Sicherheit auch einige schlaue Leute unterwegs die Pech beim Denken haben !
Ich kann euch einen guten Neurologen empfehlen !

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz