#1 Panne - Kontaktprobleme Injektoren von sefazahn 14.07.2013 17:47

avatar

Hallo Starex Gemeinde,

ich bin letzte Woche mit meinem Starex liegengeblieben und damit ihr evtl. schon vorbeugen könnt hier mein Bericht:

Wir (meine Freundin und ich) waren letzten Samstag auf dem Weg Richtung Berchtesgaden in den Urlaub. Kurz nach München hatte das Auto dann auf einmal ordentliche Leistungseinbrüche und fing an zu stottern. Natürlich ging dann auch gleich mal die Motorkontrolleuchte an. Nachdem ich auf die schnelle selber natürlich nichts feststellen konnte und man ein Diagnosegerät auch nicht immer parat hat hab ich den ADAC gerufen. Der kam auch prompt und hat festgestellt dass der Stromkreis zum Injektor eines Zylinders unterbrochen ist (laut Fahrzeugdiagnose). Leider hat am Samstag ab Mittag keine Werkstatt mehr offen und es blieb nur der Abschlepper übrig. Da wir nur etwa 180km weit gekommen sind hat uns der Abschlepper samt Auto wieder nach Hause gebracht.
Normalerweise hätte ich versucht die Sache selbst zu lösen aber da hätte meine Freundin nicht mitgemacht :-) Mir hätte es nicht soviel ausgemacht den Urlaub über die Motorhaube gebäugt zu verbringen aber das hätte böses Blut gegeben und das Auto brauchten wir auch (Camper Ausbau). Also ab in die Werkstatt. Und tatsächlich. Montag mittag und einige Euro ärmer war dafür alles überprüft und gemacht.
Das Problem: Die Steckerverbindungen an dem betroffenen Injektor waren stark korodiert und hatten keinen bzw. nur sporadischen Kontakt. Eine Überprüfung aller anderen Stecker ergab das gleiche Ergebniss. Alle Stecker zu den Injektoren waren gleichermaßen davon betroffen.
Da die Sache tatsächlich leicht selber zu beheben ist wenn man davon weiß wäre mein Tipp: Überprüft bei Gelegenheit die Stecker. An den vom ersten Zylinder kann man noch halbwegs vernünftig rankommen. Materialkosten für die Stecker laut Rechnung 3,92 Euro. Die Gesamtkosten halten sich zwar im Werkstatt üblichen Rahmen, wollt ihr aber trotzdem nicht wissen :-)

Den Rest vom Urlaub lief er dann wieder wie eine eins.

Bis dann
Fabian

#2 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von LoP 14.07.2013 20:19

avatar

bei mir war es damals der 3. Zylinder mit einem ähnlichen Problem (loser Stecker) und 2 Tage vor dem Urlaub.
Irgendwie scheinen die Autos was gegen Urlaub zu haben...
Gruß Lothar

#3 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von 08.11.2013 14:55

Hallo
Hatte das gleiche Problem mit Zylinder 4. Im Stecker war die Feder vom Kontakt ausgeleiert. Alle nachgebogen und siehe da seit 7000km keine Probleme mehr. Weil ich aber auch Oxidation gefunden habe wurden alle Stecker mit Kontaktreiniger behandelt. Seit dem ist Ruhe.
Die Kontakte in den Steckern können mit Vorsicht demontiert werden.

Gruss
UWe

#4 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von 09.06.2014 16:05

Hallo Hallo

Das nächste alte Problem.
Auto ist wieder liegengeblieben mit Verdauungsstörungen.
Der Stecker von Injektor 4 ists mal wieder. Aber das ist nicht die Ursache. Bei mir geht der Kabelbaum vom Motor so knapp am Stecker von Injektor 4 vorbei das die Kabel gekickt werden und der Stecker die volle Vibration vom Motor abbekommt.
Ich werde jetzt Versuchen den Kabelbaum ein wenig anders zu verlegen und werde den Stecke zur sicherheit mit tauschen.
Weis jemand was das für ein Type ist und wo man die bestellen kann.
Hyundai will ich lieber erstmal nicht fragen.

Gruss
Uwe

#5 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von Andreas 10.06.2014 14:58

avatar

hallo uwe,
-bei mir war auch der stecker zum injektor nr.4 defekt..... -hyundai wollte den ganzen! kabelbaum wechseln........ -wollte ich aber nicht, da ich schiss hatte, dass die mir da mehr "kaputtreißen" denn gut machen.....
-wir haben dann nen stecker von nem schrottauto eingelötet.... -und seitdem alles o.k.

ist dieser stecker:

http://www.ebay.co.uk/itm/HYUNDAI-STAREX-2-5-CRDI-DIESEL-INJECTOR-CONNECTOR-BOSCH-COMMON-RAIL-/271196433771

und hier noch ne nr. von bosch? dazu.....
T031-3213


grüße,
andreas

#6 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von Luky 10.06.2014 15:49

Das sieht mir auf den ersten Blick verdächtig nach einem Stecker von TYCO electronics (TG connectivity) aus, und zwar die NG Serie.
http://www.te.com/de/industries/automoti...powertrain.html

#7 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von 11.06.2014 03:36

Hallo Andreas und Luky

Super Danke.

@Andreas
geht bei dir der Kabelbaum auch so knapp am Injektor 4 vorbei?
Ich bekomme da nichtmal einen Finger dazwischen.
Hoffe mal das ich den Strang irgend wie ein wenig strecken oder umverlegen kann.

Gruss
Uwe

#8 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von 24.06.2014 09:51

Hallo

So der Stecker ist jetzt endlich gekommen. Hat lang gedauert war meine Schuld nicht die des Verkäufers bei Ebay.
Die Kontakte im Stecker sehen anders aus. Sind meiner Meinung besser weil die Federkraft des Kontaktes viel stärker ist.
Lässt also hoffen.
Gruss
Uwe

#9 RE: Panne - Kontaktprobleme Injektoren von 24.06.2014 10:05

Hallo Luky

Ich habe einen Steckverbinder bekommen mit der Bezeichnung 1 928 403 874. Kompaktstecker 1.1a; 2-polig. Scheint von >Bosch< zu sein.
Wenn ich mit der Nummer google dann bekomme ich jedenfalls ein haufen Seiten mit diesem Stecker.
Dazu kann man noch bestellen Endclips oder Tüllen für Kabel.

Gruss
Uwe

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz