#1 Bremsen Hinten von Domink 05.10.2012 18:50

Hallo

seit heute habe ich ein Problem mit der hinteren linken Bremse. Der Bremsbelag bleibt nach dem Bremsen an der Scheibe "kleben". Der Belag wird nicht in die Ausgangsposition zurück gedrückt. Bremse und Felge sind nach 10 km extrem heiss. Es sind seit 3 Monaten neue Beläge und neue Scheiben montiert.

Lösungen? Werkstatt oder Kleinigkeit?

Danke für eure Rückmeldungen.

Dominik
#2 Re: Bremsen Hinten von 06.10.2012 08:41

Domink>Hallo

Domink>seit heute habe ich ein Problem mit der hinteren linken Bremse. Der Bremsbelag bleibt nach dem Bremsen an der Scheibe "kleben". Der Belag wird nicht in die Ausgangsposition zurück gedrückt. Bremse und Felge sind nach 10 km extrem heiss. Es sind seit 3 Monaten neue Beläge und neue Scheiben montiert.

Domink>Lösungen? Werkstatt oder Kleinigkeit?

Hallo Domink, hab mal ähnliches gehabt beim damaligen opel kadett. Es gibt ein art von backen spreizer die sichselbst nachspant je nach verschleiß, wenn der allerdings von anfang schon zu eng gestellt worden ist und die backen sich jetzt eingeschliffen haben... An der innenseite im blech kann man meistens mit einem schraubendreher das zahnrädle zurück justieren. Es gibt beim Rex auch ein ladungsabhängige bremskraft anpassung und der wird über stahlfeder kontrolliert.

sollte allerdings kein grosses ding sein...

sg Andre
#3 Re: Bremsen Hinten von FloRex 06.10.2012 10:16

avatar
Hallo!
Andre - da sprichst Du aber von Trommelbremsen...

Dominik - schwimmen die Bremssättel einwandfrei? Bei mir waren die Bolzen vollkommen festgefressen. Mit Feuer und großem Hammer habe ich sie herausbekommen, abgeschliffen und poliert, gut gefettet (hitzefest) und jetzt schleift nichts mehr.
Viel Glück!
Flo
#4 Re: Bremsen Hinten von LoP 06.10.2012 11:57

avatar
hallo,
ich hatte mal am Hinterrad einer Honda-XL eine fest sitzende Achse...
nach 2 Tagen Beträufelung mit Coca Cola, konnte ich sie rausschlagen...
Also, wenn nichts sonst hilft ..., und den Rest kann man trinken.
Gruß Lothar

ansonsten hilft auch Essig gegen Rost.
#5 Re[2]: Bremsen Hinten von 07.10.2012 09:27

FloRex>Hallo!
FloRex>Andre - da sprichst Du aber von Trommelbremsen...

Upps.... stimmt.... hab gedacht das Domink's wie meiner ist.(2002)..
Bei den vordere Scheibenbremsen hatte ich vor ca. 3 Wochen das Problem, eine der beide Kolben war leicht korrodiert und ist nicht ganz zurück gegangen... hab dann als Notlösung ca. 2 mm von dem innere Klotz weggeschliffen und jetzt funktioniert es wieder.
Gruss Andre
#6 Re: Bremsen Hinten von Domink 11.10.2012 13:05

Hallo,

Hier das Ergebnis: die Führungsbolzen an der hintern linken Bremse waren total vom Rost zerfressen. Rechts tiptop (Warum das so ist, weiss ich nicht?).
Hier half nur ein Austausch der Bremse. Die Werkstatt wollte dafür 237,- EUR.

Dominik
#7 Re: Bremsen Hinten von Reinhard 11.10.2012 13:55

avatar
Hallo Dominik,

was wurde alles getauscht? Bolzen und Bremsbeläge, oder mehr?


Grüße
Reinhard

PS
hab ein ähnliches Problem rechts vorne. Wenn die Bremsen heiß sind, z. B. Berg- und Stadtfahrten, dann scheint der Bremskolben nicht mehr in die Ausgangsposition zu gehen und es schleift ziemlich laut. Sobald die Bremsen runterkühlen, ist das Schleifgeräusch weg.
#8 Re: Bremsen Hinten von FloRex 11.10.2012 16:16

avatar
Hallo!
Obwohl ich nicht mehr zum deutschen Tüv muss, war mir das doch zu heikel. Die Bolzen müssen richtig flutschen! Wenn sie eingerostet sind, kann der Sattel nicht schwimmen und die Scheibe wird quer belastet. Das kann böse enden.
Wenn frische Klötze nicht passen, ist das ein recht sicheres Zeichen, dass der Sattel sich nicht bewegen kann. Da hilft auch abschleifen nichts... (gefährlich!! bitte schmeiss die Klötze weg, mache die Bolzen gängig und baue es mit neuen Klötzen wieder zusammen.)

Wenn es irgendwo an der Bremse extrem rostet, hat wahrscheinlich mal jemand Bremsflüssigkeit darüber verkleckert - oder es ist etwas undicht.
Wenn die Werkstatt nicht beide Seiten synchron gemacht hat - zumindest was die Klötze betrifft, war es Pfusch. Ansonsten ist der Preis ok, finde ich.
Beste Grüße!
Flo
#9 Re: Bremsen Hinten von Domink 12.10.2012 04:54

Guten Morgen,

Es wurde links alles getauscht. Die Bremsklötze(-beläge) sind beidseitig erneuert worden! Undicht ist nichts. Die Frage ist, ob im Zuge des Einbaus der Stahlflexleitungen vor 5 Jahren Bremsflüssigkleit über der Bremse verloren wurde. Das kann ich nicht beurteilen bzw. nicht mehr nachvollziehen. Dies könnte eine Erklärung für den Rost sein.

Dominik
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz