#1 Motorblocknummer / Motornummer? von ru_4 01.09.2010 21:03

Liebes Forum!

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wo sich die Motorblocknummer beim Starex 4x4 (Motortyp: D4CB), Baujahr 2006 befindet? Vielleicht hat jemand ein Bild aus der Bedienungsanleitung (ich hab nämlich keine Anleitung).

Im Voraus vielen Dank. Gruß ru_4

#2 Re: Motorblocknummer? von Reinhard 03.09.2010 07:56

avatar
Hallo,

vielleicht hilft das hier?:




Scheint bei allen Starex-Motoren an der gleichen Stelle zu sein.



Grüße
Reinhard
#3 Re: Motorblocknummer? von ru_4 06.09.2010 08:37

Hallo Reinhard,

danke für die Bilder. Mal sehen, ob ich es mit Hilfe der Zeichnungen finden kann. Man braucht wohl so einen Spezialspiegel, um in diesen Winkel zu blicken. Oder muss man die darüber liegenden Teile abmontieren? Falls jemand Erfahrung hat, wäre ich dankbar für weiter Hinweise.

Ein Bekannter sagte mir, bei der ersten Baureihe (ab 2000) ist die Nummer auf der rechten Seite des Motorblocks, bei der zweiten Baureihe (ab 2004) auf der linken Seite. - Jeweils wenn man vor dem Fahrzeug steht (Dieselmotor).

Schöne Grüße,
ru_4
#4 Motornummer und Hersteller von stefankumli 18.01.2014 12:09

avatar

Hallo,

wo finde ich die Motornummer und Motorhersteller am Fahrzeug? (nicht im Zulassungsschein)

#5 RE: Motornummer und Hersteller von stefankumli 21.01.2014 08:27

avatar

Hallo,

weiss wirklich keiner, wo die Motornummer eingestanzt ist? Ich benötige die Motornummer für mein Carnet de Passage...

Herzlichen Dank im Voraus.

Gruss Stefan

#6 RE: Motornummer und Hersteller von 21.01.2014 08:41

Zitat von stefankumli im Beitrag #2
Hallo,

weiss wirklich keiner, wo die Motornummer eingestanzt ist? Ich benötige die Motornummer für mein Carnet de Passage...

Herzlichen Dank im Voraus.

Gruss Stefan


Moins Stefan

Ich hatte es geahnt. ;-)

Für welches Land ist es denn? Es gibt viele Länder südlich des Mittelmeers, für die das zwar offiziell in den Anforderungen steht, tatsächlich (und in den Papieren) dann jedoch absolut niemand interessiert.

Ich hab leider keine Ahnung, wo die Motornummer beim Starex zu finden ist. Ich pinge aber nochmal @Andreas an (sorry), vielleicht hat er diesen Thread ja übersehen.

#7 RE: Motornummer und Hersteller von Andreas 21.01.2014 14:56

avatar

hallo stefan,
sorry, -tatsächlich übersehen....

-um welchen motor geht es denn genau?

-beim crdi - D4CB diesel 2002-heute ist die motornummer sehr versteckt....

-wenn du vor der geöffneten motorhaube stehst, ist die nummer in die vorderseite des motors links oben in den grauguss-motorblock eingeprägt, -gleich unterhalb des alu-zylinderkopfes....




-ohne spiegel/licht/endoskop/zerlegen o.ä. ist die nummer kaum zu lesen...

-falls du die nummer nicht entziffert bekommst, kannst du auch zu hyundai gehen, -die können dir anhand der fahrgestellnummer dann auch deine (original)motornummer nennen....

-der D4CB wurde von hyundai entwickelt und wird auch von hyundai in korea hergestellt....

grüße,
andreas

#8 RE: Motornummer und Hersteller von 21.01.2014 15:02

Schön dass das geklappt hat, freut mich.
Gibt es vielleicht ein Beispiel für den Aufbau der Motornummer, also wie die gestaltet ist (Ziffer/Buchstabenblöcke/kombinationen, Anzahl der Blöcke etc) ?

I.d.R. reicht es zwar, wenn im Carnet die Fgst-Nummer vermerkt ist, aber ein Nümmerli zusätzlich kann man sich ja auch einfallen lassen. ;-)

#9 RE: Motornummer und Hersteller von Andreas 21.01.2014 15:13

avatar

Zitat von Schlicksurfer im Beitrag #5
Schön dass das geklappt hat, freut mich.
Gibt es vielleicht ein Beispiel für den Aufbau der Motornummer, also wie die gestaltet ist (Ziffer/Buchstabenblöcke/kombinationen, Anzahl der Blöcke etc) ?.....
;-)



hallo,

D4CB -erste zeile
6123456 -zweite zeile -die erste 6 steht für produktionsjahr(2006) -die anderen ziffern sind fortlaufende serie...

;)
andreas

#10 RE: Motornummer und Hersteller von stefankumli 22.01.2014 01:20

avatar

Gute Nacht allerseits,

OK, dann habe ich wohl, wie vermutet, die falsche Nummer abgeschrieben: 4D56 NO7 - ist doch die Originalnummer von Mitsubishi oder nicht? Ich habe den TDI von 2001 - der Lizenzmotor von Hyundai müsste doch etwas in der Richtung D4BH sein oder nicht? Aber ich kann die Hyundainummer nirgends finden. Der Hersteller wäre ja dann sicher Hyundai? Andreas, hast du einen Tipp, wo ich suchen muss?

@Schlicksurfer: das CPD benötigen wir spätestens in Kenya und dann wieder in der südafrikanischen Zollunion ganz bestimmt - falls Reise über den nahen Osten, wäre ohne Carnet bereits im Iran Schluss. Offtopic: die dynapro MT stehen nun in unsere Küche - das Profil ist fast tiefer wie der Reifen breit ;-) Wahnsinnsteile - ich habe keine Angst mehr vor schlechten Strassen - nur noch vor dem schlechten Fahrer ;-)

Gute Nacht

#11 RE: Motornummer und Hersteller von 22.01.2014 03:53

Moins Stefan

Oh F***
Ich ging die ganze Zeit davon aus, dass Du einen CRDi hast.

Vergiss also die Nummer von Andreas, das ist eine CRDi-Nummer!
@Andreas, hast Du vielleicht auch ein Muster der TDi-Motornummer?

#12 RE: Motornummer und Hersteller von Andreas 22.01.2014 09:04

avatar

hallo stefan,
die nummer deines motors findest du an der gleichen stelle wie ich es für den D4CB beschrieben habe, -ist egal ob D4CB oder D4BH, -ist an der gleichen stelle... -seeeehr versteckt....
-und die nummer ist genauso aufgebaut wie beim D4CB... -nur eben mit D4BH..., -ob ein- oder zweizeilig weiß ich allerdings nicht.... -wie es aussieht ist auch hier der hersteller hyundai/kia...

http://www.hyundaiengine.com/data/ENGINE%20CATALOG.pdf

http://www.hyundaiengine.com/auto_diesel/06_d4bh.html


grüße,
andreas

#13 RE: Motornummer und Hersteller von Reinhard 22.01.2014 10:05

avatar

Mensch, das mit der Motornummer steht doch in der Bedienungsanleitung und in diesem Beitrag: Motorblocknummer

Grüße
Reinhard

#14 RE: Motornummer und Hersteller von Andreas 22.01.2014 10:34

avatar

tja lieber reinhard..... -ich weiß.... aaaaaber ich bin grade mal wieder nicht zu hause.... -und die anleitung zum rex liegt einsam auf'm stapel werkstatthandbücher..... ;)))) -und den link zum beitrag "motorblocknummer" hast du ja bis jetzt erfolgreich zurückgehalten.... ;))))) ;)))))

;)

#15 RE: Motornummer und Hersteller von Reinhard 22.01.2014 10:56

avatar

Zitat von Andreas im Beitrag #11
... -und den link zum beitrag "motorblocknummer" hast du ja bis jetzt erfolgreich zurückgehalten.... ;))))) ;)))));)

Wollte nur testen, wie lange es dauert, bis die funktionierende Suchfunktion im Forum benutzt wird!

#16 RE: Motornummer und Hersteller von stefankumli 22.01.2014 11:08

avatar

Hallo zusammen,

meine Suche nach "Motornummer" ergab im Forum leider keine Treffer, da der entsprechende Beitrag mit "Motorblocknummer" benannt ist... Tja, kleiner aber feiner Unterschied für einen Laien wie mich.

@Reinhard: Herzlichen Dank für die Verlinkung zum anderen Thread, somit werde ich die entsprechende Stelle mit entsprechendem "Werkzeug" wohl dann doch noch ablesen können.

Dass sowas in der Anleitugn steht, hätte ich nicht gedacht, denn selbst Google brachte mir nicht viel nützliches. Einzig auf einem Bild eines Motors, konnte ich gestern Abend die Nummer an besagter Stelle halbwegs einsehen. Dort hätte ich jetzt als nächstes nachgeschaut. Aber ich muss warten, bis am Weekend, aktuell bin ich nie zuhause, wenn es hell ist und eine beleuchtete Halle oder Garage steht nicht zur Verfügung.

@Schlicksurfer (OffTopic): Ich gehe davon aus, dass die Räder aber auch auf dem TDI passen, oder?

Gruss Stefan

#17 RE: Motornummer und Hersteller von 22.01.2014 11:41

Moins Stefan

Ja, von der Grösse her passen sie, keine Frage. Nur wird Dein Auto mit denen jetzt ein wenig müde.

#18 RE: Motornummer und Hersteller von Reinhard 23.01.2014 09:33

avatar

Zitat von stefankumli im Beitrag #16
...meine Suche nach "Motornummer" ergab im Forum leider keine Treffer, da der entsprechende Beitrag mit "Motorblocknummer" benannt ist... Tja, kleiner aber feiner Unterschied für einen Laien wie mich....


So,

hab mal beide Themen zusammengeführt, damit es übersichtlicher wird.

Grüße
Reinhard

#19 RE: Motornummer und Hersteller von stefankumli 26.01.2014 14:59

avatar

Perfekt Reinhard,
zusammengefasst gibt dies nun viel her.

Herzlichen Dank an alle mit eueren Infos, hab mal mit dem iphone auf gut glück fotos gemacht:



Endlich kann ich den Carnet-Antrag ausfüllen und absenden.

Xobor Forum Software von Xobor