Seite 3 von 9
#51 Re[3]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 23.02.2013 08:23

avatar
LoP>@ Reinhard, was dir deine Zeitung nicht verraten hat,
LoP> die 700 Schweine mußten alle an Ort und Stelle notgeschlachtet werden, und wurden vernichtet, ich glaube die Schnitzelpreise werden steigen...

Das mit dem an Vor-Ort-Schlachten war mir schon bekannt, immerhin war der Unfallort nur 1km Luftlinie von mir entfernt und man kennt halt Feuerwehr und dergleichen.... Vernichtet, ich dachte die geschlachteten und zerlegten Schweine wurde als Ausgleich für die Unannehmlichkeiten an die wartenden und später vorbeifahrenden Autofahrer verschenkt, bzw. um sich Kosten zu sparen an die umliegenden Wirtschaften.

Grüße
Reinhard

PS
so ein sowas von untopiger Beitrag von mir!
#52 Re: Differentialsperre / Differentialbremse von Andreas 23.02.2013 10:45

avatar
hallo zusammen,

@lothar
-tja lieber lothar... -wenn's wegen akutem schnitzelmangel (hat ja alle reinhard eingesammelt) hier mit dem "schnitzeln" nix wird, -gibts halt 'n saftigstes riesensteak.... -naja, -im mai kommt ja dann eh die kuh auf den grill.... ;)


@tom
-grrrr, ist total ätzend/nervig wenn man bei der eiseskälte am auto rumschrauben soll -lang wird der winter ja jetzt hoffentlich nicht mehr dauern -vielleicht ist es ja nur ne kleinigkeit...
-und die differentialsperre hilft ja doch suuuper weiter....
-seit wir hier wieder mehr über die sperre schreiben, lasse ich den allrad oft extra aus und schau wie weit ich mit "nur" der sperre komme.... -macht spaß.... ;))))) -für solche spielereien ist das wetter grad ja echt toll.... -trotzdem zu kalt...


@schlichschlurfer
-wie reinhard schon schrieb, waren die ersten starex-allrad-busse serienmäßig mit manuellen freilaufnaben ausgerüstet, -dann kamen automatisch-unterdruckgeschaltete freilaufnaben und zum schluss das ebenfalls per unterdruck geschaltete CADS-system (CADS = center-axle-disconnection-system) -ist also ganz normal, wenn man auch mal nen rex mit manuellen freilaufnaben sieht...

-bin auch sicher, dass für die vorderachse ne einigermaßen günstige manuelle diff-sperre z.b. von arb passt, die eigentlich nicht offiziell für den rex vorgesehen ist. -das vordere differential im rex ist baugleich garantiert auch noch entweder bei mitsubishi oder nem anderen hyundai zu finden...


@reinhard
-gibs zu, du hast all die schnitzel von der autobahn aufgesammelt und versogst uns jetzt die nächsten jahre bei den treffen mit "guten-frischen-autobahnschnitzeln..." ...
-zwischendurch ein wenig "schmunzel off topic" tut zwischen all den öligen zahnrädern doch mal ganz gut...

mit schnitzelvorfreudigen grüßen,
andreas
#53 Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 23.02.2013 15:02

avatar
Andreas>@reinhard
Andreas>-gibs zu, du hast all die schnitzel von der autobahn aufgesammelt und versogst uns jetzt die nächsten jahre bei den treffen mit "guten-frischen-autobahnschnitzeln..." ...

Mist, hast mich ertappt! Aber bis Mai sind sie schööön abgehangen und wer zum Treffen kommt, wird sich überzeugen können!
#54 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Bündner 06.07.2013 18:12

avatar

Guten Tag zusammen

Bin neu im Forum, habe aber langjährige Erfahrung mit L300 (LSD in der HA durch ARB-Sperre ersetzt - RD110 oder RD05?..., Fahrwerk etc.), L400, Space Gear (Fahrwerk) etc. und habe mir nun nach längerer Abstinenz einen Starex 2.5 CRDI zugelegt. Da soll natürlich wieder ein Fahrwerk rein (schon bestellt: Dobinson-Federn für den Space Gear sollen passen ...).

... und nun will ich auch endlich mal eine schaltbare Sperre vorne UND hinten (E-Locker, ARB oder sowas). Ich google mir nun schon stundenlang die Finger und Augen wund und bin immer noch nicht schlauer. Im Starex werden ja wohl Differentiale verbaut sein, die auch in anderen Fahrzeugen verwendet werden: Pajero, L200, Terracan, Galloper etc Ich finde da einfach keine Angaben (ausser Vermutungen - z.B. weiter hinten in diesem Tread). Ich VERMUTE, dass vorne das gleiche Differential drin ist, wie im Terracan (und daher die ARB RD110 passt - Pajero, 8", 28 Spline )???? Kann das jemand bestätigen? Und hinten?? Auch Terracan (ARB RD 156 9.5", 34 Spline)???

Kann mir da jemand weiterhelfen.

Anders rum gefragt: Wer hat eine Sperre nachträglich eingebaut und kann mir Hersteller, Preis und Modellbezeichnung nennen (z.B. ARB RD110)? Resp. wie ermittelt man die Zoll-Angaben der Differentiale z.B. 8"??

Wäre toll, wenn mir da einer weiterhelfen könnte. wäre kaum zu glauben, dass Hyundai da nicht etwas "aus dem Gestell" verwendet hat.

Grüsse aus der Schweiz

Patrick

#55 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von 06.07.2013 22:19

Zitat von Bündner im Beitrag #54
Guten Tag zusammen

Bin neu im Forum, habe aber langjährige Erfahrung mit L300 (LSD in der HA durch ARB-Sperre ersetzt - RD110 oder RD05?..., Fahrwerk etc.), L400, Space Gear (Fahrwerk) etc. und habe mir nun nach längerer Abstinenz einen Starex 2.5 CRDI zugelegt. Da soll natürlich wieder ein Fahrwerk rein (schon bestellt: Dobinson-Federn für den Space Gear sollen passen ...).

... und nun will ich auch endlich mal eine schaltbare Sperre vorne UND hinten (E-Locker, ARB oder sowas). Ich google mir nun schon stundenlang die Finger und Augen wund und bin immer noch nicht schlauer. Im Starex werden ja wohl Differentiale verbaut sein, die auch in anderen Fahrzeugen verwendet werden: Pajero, L200, Terracan, Galloper etc Ich finde da einfach keine Angaben (ausser Vermutungen - z.B. weiter hinten in diesem Tread). Ich VERMUTE, dass vorne das gleiche Differential drin ist, wie im Terracan (und daher die ARB RD110 passt - Pajero, 8", 28 Spline )???? Kann das jemand bestätigen? Und hinten?? Auch Terracan (ARB RD 156 9.5", 34 Spline)???

Kann mir da jemand weiterhelfen.

Anders rum gefragt: Wer hat eine Sperre nachträglich eingebaut und kann mir Hersteller, Preis und Modellbezeichnung nennen (z.B. ARB RD110)? Resp. wie ermittelt man die Zoll-Angaben der Differentiale z.B. 8"??

Wäre toll, wenn mir da einer weiterhelfen könnte. wäre kaum zu glauben, dass Hyundai da nicht etwas "aus dem Gestell" verwendet hat.

Grüsse aus der Schweiz

Patrick



Moins Patrick

Ich kann Dir von einer vorderen manuellen Sperre nur abraten. Die Antriebseinheit vorne ist derart fragil konstruiert, dass eine 100er-Sperre wahrscheinlich ernsthafte Schäden verursachen würde.

Zur hinteren Sperre: wühl Dich mal hier durch das Forum, da wirst Du was finden. :-)

#56 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Bündner 07.07.2013 21:09

avatar

Hoi Schlicksurfer

Danke für die rasche erste Antwort.

Beim Space Gear / L400 / Delica / L300 war die Achse vorne auch zu schwach (7.25") und wurde teilweise für Diff-Sperre auf eine grössere (8" Diff) aus dem Pajero V6 umgebaut:

http://www.delica.ca/forum/l300-front-di...lved-12673.html

Irgendwo im Forum habe ich aber gelesen, dass jemand vorne hat eine Sperre einbauen lassen. Finde aber keine Preisangabe (für's Selber einbauen)? Wurde da die Achse verstärkt, oder muss man einfach die Sperre "mit Hirn" bedienen?



Gruss

Patrick

#57 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von 08.07.2013 02:34

Zitat von Bündner im Beitrag #56
Hoi Schlicksurfer

Danke für die rasche erste Antwort.

Beim Space Gear / L400 / Delica / L300 war die Achse vorne auch zu schwach (7.25") und wurde teilweise für Diff-Sperre auf eine grössere (8" Diff) aus dem Pajero V6 umgebaut:

http://www.delica.ca/forum/l300-front-di...lved-12673.html

Irgendwo im Forum habe ich aber gelesen, dass jemand vorne hat eine Sperre einbauen lassen. Finde aber keine Preisangabe (für's Selber einbauen)? Wurde da die Achse verstärkt, oder muss man einfach die Sperre "mit Hirn" bedienen?



Gruss

Patrick


Moins Patrick

Darauf kann ich Dir leider keine Antwort geben.
Beim Starex müsstest Du jedoch nicht nur die Antriebseinheit austauschen, sonern auch die komplette Radaufhängung.
Ob sich der Aufwand lohnt, musst Du selber wissen.

Und - nur mit Hirn bedienen reicht imho nicht, leider. Die [möglicherweise] auftretenden Kräfte sind einfach zu gross. Ich habe es selbst schon erlebt, das bei schweren Toyos (HJ61) in HD-Ausführung die Naben abgeschert sind.
Und wenn Du jetzt, wie es sinnvoll wäre, die 15"-Originalräder durch 16"er ersetzt, eventuell sogar mit 235/85 - 16, erhöhen sich die Kräfte an den Vorderrädern ja nochmal ganz erheblich.

#58 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Bündner 08.07.2013 07:18

avatar

Hoi Schlicksurfer
Danke. Ich muss zugeben, dass ich den Starex crdi erst gerade gekauft habe und mir die Frontachse/Aufhängung noch gar nicht angesehen habe im Detail. Bin davon ausgegangen, dass das in etwa so stabil ist, wie bei einem Pajero aus den 90ern (oder eben beim Delica/L300 etc). Da ist eine Vorderachssperre ebenfalls eine eigentlich zu grosse Belastung (vor allem der Antriebswellen) - kann aber vorsichtig eingesetzt doch hilfreich sein - einen Hang mit Sprüngen/Bodenwellen voll gesperrt hochwürgen ist dann natürlich eher unklug.
:-)
Für den Terracan beispielsweise (ebenfalls Einzelradaufhängung) bietet ARB auch eine Sprerre an (die RD110). Dann ist im Starex vorne also alles nochmals kleiner dimensioniert als im Terracan?? Hatte gehofft, dass da Komponenten direkt übernommen wurden ....

Gruss
Patrick

#59 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von 10.07.2013 17:11

Moins Patrick

ich kenne den alten Pajero noch recht gut, kann aber nur schwer abschätzen, ob und wenn ja, inwieweit der Starex schwächer oder stabiler ist. Tatsache ist jedoch, dass der alte Pajero gewichtsmässig nicht ganz so hoch ging wie der Starex (den Pajero bekam man damals nicht über 2,8 to zGG. aufgelastet). Ich nehme als Referenz grundsätzlich die HD-Ausführungen von Toyota und Nissan, da weiss ich recht gut, wie belastbar die sind und welche konstruktiven Voraussetzungen dort gegeben sind.
Den Terracan kenne ich nur vom auf der Strasse sehen.

#60 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 07.12.2013 15:04

avatar

Hab mal unter meinen Wagen geschaut!

Bin mir ganz sicher, ist ne 100% Sperre!!!



Viele Grüße
Reinhard

#61 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von 07.12.2013 15:53

Moins Reinhard

Famous last words ... "ich bin mir ganz sicher" ... sprach er und brach durchs Eis. :-D

Dein Starex verfügt über ABS, nicht wahr?
Schon mal drüber nachgedacht, wie sich ABS und eine Diff-Sperre vertragen?
Und - wo ist der Schalter für die Sperre?

#62 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 07.12.2013 17:03

avatar

Zitat von Schlicksurfer im Beitrag #61
Schon mal drüber nachgedacht, wie sich ABS und eine Diff-Sperre vertragen?
Und - wo ist der Schalter für die Sperre?

Um ehrlich zu sein interssiert es mich nicht, wie ABS und Sperre sich vertragen, denn meine Grundfrage war/ist, wie sich ABS mit im Geländefahren verträgt und deshalb ist mein Starex schon in der ersten Umbauphase mit diesem wunderbaren roten Knopf rechts neben dem Armaturenleuchtenregler ausgestattet worden, mit dem sich das ABS jederzeit aus- und wieder einschalten lässt!

Schalter und Kontrollampe einer der Sperren sieht man ja auch schön auf diesem Bild:


Grüße
Reinhard

#63 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von LoP 07.12.2013 19:17

avatar

manno Reinhard,
jetzt ist dir die Sperre im Rex auch nicht mehr gut genug ....
wo du gerade von Rumänien geschrieben hast, dass die voll gesperrten Fahrzeuge man auch nur gerade 5 m weniger whinschen mußten...
du schreibst "Sperren", hast du jetzt vorne auch eine??
Allerdings so einen Schalter für ABS-weg hätte ich eigentlich auch gerne, oder das Zeugs ganz raus..
Gruß LOP

#64 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 08.12.2013 00:50

avatar

Zitat von LoP im Beitrag #63
du schreibst "Sperren", hast du jetzt vorne auch eine??

Lothar,

Dir entgeht wohl nichts! Ja, ich habe zusätzlich, wenn auch etwas ungeplant und spontan, eine Sperre an der Vorderachse. Der Schalter dafür war im vorherigen Bild zu sehen.
Die HA-Sperre wird rechts vom Lenkrad geschaltet und überwacht:


Zitat von LoP im Beitrag #63
jetzt ist dir die Sperre im Rex auch nicht mehr gut genug ....
wo du gerade von Rumänien geschrieben hast, dass die voll gesperrten Fahrzeuge man auch nur gerade 5 m weniger whinschen mußten...


Naja, ich habe mich doch, trotz aller Nachteile im fahrerischen Alltag, die ich seit Freitagabend bestätigt bekommen habe, bzw. austesten konnte, für die manuellen Sperren entschieden. Klar, man muss jetzt noch ein wenig mehr darüber nachdenken, wann was eingeschaltet wird, aber ich hoffe, dass ich, wenn ich die fünf Meter weiterkomme, die Gesamtstrecke mit etwas geringerer Geschwindigkeit, somit materialschonender und entspannter gefahren bin.

Viele Grüße
Reinhard

#65 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Andreas 08.12.2013 00:52

avatar

REINHARD, -du bist gemein!!!!!! -baust dir einfach klammheimlich sperren ein.... -ein wenig langsam drauf vorbereiten hättest uns ja schon können!!!! -ICH BIN NEIDISCH!!!! -ich weiß noch noch nicht, ob ich das so auf mir sitzen lassen kann....... MANNMANNMANN... ;)))))) ;))))) -gib es zu, beim schnitzeltreffen hast du nicht getraut auch nur eine silbe davon zu erwähnen..... -ich hätte dir die sperren an ort und stelle SOFORT ausgebaut.... -während dir die anderen gefesselt auf nem stuhl auch noch den salat "eingeflößt" hätten... ;))))))

-also wir brauchen ALLE infos zu den sperren!!! -welche passen???? -gibt es die teile auch einzeln für den selbsteinbau??? habt ihr fotos von den zerlegten differentialen gemacht??? -du hast dir hoffentlich die ausgebauten teile mitgeben lassen!!!?? -habt ihr alles schön für uns vermessen!!??? -so einfach kommst du jetzt nicht davon!!!! wir wollen ALLEALLE infos!!!!

mit liebevollsten grüßen.....,
andreas

;) ;) ;) ;) ;)

#66 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 08.12.2013 01:10

avatar

Zitat von Andreas im Beitrag #65
-ich hätte dir die sperren an ort und stelle SOFORT ausgebaut....

Damit hab ich ja gerechnet und mich deshalb so aufs Schnitzel konzentriert, um euch vor Unüberlegten abzuhalten, denn mein Starex war gar nicht mit dabei. Den konnte ich erst am Freitag abholen.

Ja, das mit den Infos ist so eine Sache. Ist definitiv eine Einzelanfertigung, nichts von der Stange, da soll, laut Aussage der Werkstatt, nichts passen und die haben Sperren für recht viele verschiedene Fahrzeuge. Die für den Starex heißt nur Starex und nicht Starex und L200/300/400 - habe ich auf der Zeichnung gesehen. Die Teile habe ich auch nicht mehr bekommen, haben was von Austausch gesagt, denke eher, um Nachbauten zu vermeiden. Ja, man kann die sicherlich zum Eigeneinbau bekommen, ABER man muss denen, bevor das neue Tellerrad gehärtet wird, das Ritzel, sprich entsprechende Wellengegenstück, zum Anpassen senden.

Sorry, ich weiss, das war nicht das, was ich dem Forum schuldig bin! Hätte lieber auch mehr Infos gehabt, aber die halten sich sehr bedeckt.

Viele Grüße
Reinhard

#67 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von oltcitak 08.12.2013 05:04

avatar

Dear Reinhard is it ARB type,or another(for front axle)? Any info for full diflocker for rear axle you dont have,please?
edit: hmm,thats offroadtec,no? How price with montage,please(PM)

#68 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von 08.12.2013 08:30

Moins Reinhard

Da haste mich aber gut auf's Eis geführt, Kompliment!

Und ich kann mich da nur der Allgemeinheit anschliessen mit der Frage nach Details und Kosten.

PS: Find ich echt geil, dass Du das gemacht hast!

#69 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 08.12.2013 11:52

avatar

Zitat von oltcitak im Beitrag #67
Dear Reinhard is it ARB type,or another(for front axle)? Any info for full diflocker for rear axle you dont have,please?
edit: hmm,thats offroadtec,no? How price with montage,please(PM)


Hi,

No, it is not an ARB Type. Both lockers are a modified version of the Schwarz (Offroadtec) lockers. Mr. Schwarz died some years ago and his colleagues persue the business as usual. They made some modifications during the last years.

The price of the lockers are in context with ARB (littel cheaper), KAM and TJM.

The list price, including labour work and all additional parts, like valves, little vacuum tank, switches, control lamp, tubes, gear oil, etc.:

Rear Axel: 1.880,00 Euro, incl. VAT
Front Axel: 1.980,00 Euro, incl. VAT

I didn't get additional technical information about the axels and didn't get back the old parts. I think it would be great if we had the information about the dimensions of the Starex differential, but I cannot believe that we would safe much money if we look for another supplier for the lockers. What I have learnt during my stay at the garage is that the Starex front gear is much stronger as the gear of the Mitsubishi L200.

Front Locker:


Valves:


Vacuum from the power brake unit:


Vaccum Tank, right close to the bottom of the battery:


Best regards
Reinhard

#70 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von oltcitak 08.12.2013 12:18

avatar

Thanks man,very expensive....... I think only one way,checking dimension inside and compare with ARB,hmmm

#71 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 08.12.2013 13:59

avatar

Zitat von oltcitak im Beitrag #70
Thanks man,very expensive....... ]


Well, the ARB price for one standard locker is ~ 1.100 - 1.200 Euro without the compressor and the labour hours. This means that the ARB hardware price will be 2.500 Euro for both axels plus the costs of working hours (minimum 50 Euro per hour in Germany) and now let us discuss if the price uplift for Handmade in Germany against bulk good from Australia is OK or not.

Best regards
Reinhard

PS
übrigens war meiner in den letzten fünf Jahren der vierte Starex, der auf 100% Sperren umgebaut wurde, wobei einer nur die HA-Sperre einbauen ließ und somit für mich die VA-Sperre übriggeblieben ist....

#72 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Bertl 08.12.2013 14:51

avatar

Hallo Reinhard,

super, toll, dass Du es gemacht hast!

Man(n) muss sich solche Dinge eben erfüllen, wenn sie einen nicht loslassen.

Alles Gute und viel Spass damit, bin schon auf das nächste Treffen und Deinen Bericht gespannt !

Bertl

PS: Und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen wegen eines Batteriecomputers für > € 300 ...

PPS: Jetzt fehlt ja nur noch der Permanent-Allrad ;-)

#73 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von kraver 08.12.2013 14:54

avatar

Glückwunsch zu Deinem Weg, Dich für den Einbau beider Sperren zu entscheiden! !
Ich bin neidisch, keine Frage *!*
Werde wohl mal a bissl abwarten, wie Deine Sperren sich in nächster Zeit so schlagen und wie Dein Feedback nach einiger Zeit ausfällt - und dann. ......who knows :-)

Beste Grüße
Kraver

P.S. Wie hast Du das denn logistisch bewältigt? Rheda-Wiedenbrück liegt ja, genau wie Bothe, für uns nicht gleich ums Eck! Und wie lange war der Starex weg?

#74 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Reinhard 08.12.2013 16:03

avatar

Zitat von Bertl im Beitrag #72
....Und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen wegen eines Batteriecomputers für > € 300 ...


Hallo Bertl,

ich weiss, was Du meinst! Hab auch lange überlegt, ob ich den Preis nennen soll, aber, wenn ich gewusst hätte, dass die Sperren nicht wesentlich, oder gleich teuer sind, wie für andere Fahrzeuge, hätte ich sie schon eher bestellt. Auch kann ich mir Schönreden, dass die HA-Sperre durch meinen letzten Unfall bezahtl wurde und das Zusatztank und Sperren zusammen billiger waren, als das am Anfang geplante Hub-/Schlafdach.

Viele Grüße
Reinhard

#75 RE: Re[2]: Differentialsperre / Differentialbremse von Steinbock 08.12.2013 20:44

avatar

@ Reinhard: Andreas hat schon recht: Sie hätten Dich an den Stuhl fesseln sollen und mit der entsprechenden Menge Grünzeug füttern sollen, die es benötigt, um die von Dir vertilgte Menge Fleisch zu produzieren! Oder anders ausgedrückt: Gratulation und Neid (aber OHNE Mißgunst!)
Frage: Was kommt als Nächstes? Eigentlich bleibt Dir jetzt nur noch der Kettenantrieb......
Liebe Grüße
Markus

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz