#1 Regenschutz über Fenster von FloRex 17.09.2010 10:25

avatar
Hallo!
Auf einigen Starex-Bildern sieht man diese Windabweiser über den Frontscheiben. Damit kann man ja auch bei Regen, z.b. im Stand lüften.
Ich träume von soetwas über die ganze Länge - also auch für die hinteren Scheiben.

Habt ihr Tips?

Gruß!
Flo
#2 Re: Regenschutz über Fenster von FloRex 01.10.2010 19:34

avatar
Kurzes Update:
für hinten sieht es schlecht aus. Da müsste man selber basteln. Wenn hier Interesse besteht, kann ich mal bei der Plastepressfirma anfragen wo ich mein Hubdach her habe. Die machen alles mögliche... ich weiss aber nicht was das kosten würde.

für vorne habe ich die Abweiser von Climair. Das funzt - und wenn man die richtigen Haltebleche zugeschickt bekommt, geht die Montage in 5 Minuten. Preis 60 Euro.
Damit kann man bei Regen gut lüften. Und es zieht beim Fahren auch nicht mehr so unangenehm in den Nacken.

Gruß!
Flo
#3 RE: Regenschutz über Fenster von Fenris 27.04.2014 12:58

avatar

Hallo Flo hast du einen Link für deine Abweiser ich bin auf der Suche?

Gruß Fenris

#4 RE: Regenschutz über Fenster von 27.04.2014 13:32

Moins

@Fenris: Die Windabweiser für die vorderen Türen bekommst Du in jedem Autozubehörhandel, im Netz suchst Du nach ClimAir und dann nach Deinem Starex-Modell.

@FloRex: ich gehe mal davon aus, dass die Stückzahl zu gering ist, um einen Formenbau rentabel zu machen. Interessieren würde mich das jedoch auch, wobei ich sagen muss, dass ich die Scheiben ganz hinten permanent offen habe und es dort definitiv nicht reinregnet.

Was mich aber interessieren würde wäre Dein Hubdach. Any informations?

#5 RE: Regenschutz über Fenster von FloRex 29.04.2014 00:14

avatar

Hallo!
1.
http://www.climair.de/
2.
Der Hersteller meines Hubdaches ist SCA
http://www.sca-daecher.de/
Bis jetzt funzt es prima und ist dicht. Zum Schlafen im Auto ist das toll - besonders weil man bei Regen auch aufmachen kann und wenn es nicht regnet sieht man durch die (verschließbaren) Fenster (mit Mückengitter) die Sterne :)
Beste Grüße!
Florian

#6 RE: Regenschutz über Fenster von 29.04.2014 02:09

Moins

Hach, SCA kenne ich noch aus deren Anfangszeiten.

Wie lange haste denn schon Dein Cabriodach?
Hast Du das einfach so machen lassen oder wegen der WoMo-Zulassung?
Und was hat der Einbau gekostet und wo hast Du den machen lassen?
Hast Du innen ausgebaut?

Fragen über Fragen ...

#7 RE: Regenschutz über Fenster von FloRex 29.04.2014 23:47

avatar

Hi!
Das Dach habe ich schon... ich glaub 3 Jahre.
Einbau habe ich selbst gemacht :) siehe Avatar.
In D wäre damit wohl die damals noch verlangte Stehhöhe erreichbar gewesen. Ich bin aber ausgewandert.
Ich hatte Waschbecken und 80L Wasser innen, mit Schlauch zum draussen duschen, mit Wärmetauscher über Kühlwasser zum warmduschen, Wasserstandheizung, Zweitbatterie mit Laderegler, Spannungswandler, Kompressorkühltruhe.
Ach - und ein Bett natürlich :)
Die hinteren Klappsitze waren hochgeklappt, dazwischen das Klappbett. Das Bett wurde einfach hochgeklappt, mit allem Zeugs und Matratze - sehr praktisch. In der Mitte war ein Drehsitz, und mit dem drehbaren Beifahrersitz konnten man zu weit wie im Wohnzimmer am Tisch sitzen. Haben wir aber selten genutzt.
Im Auto geschlafen haben wir pro Jahr ca. einen Monat am Stück und viele Wochenenden - und das Dach war immer ein +
Im Moment ist er Rex leer und muss Krempel transportieren. Danach kommt wieder ein minimaler Ausbau rein.
Beste Grüße!
Flo

#8 RE: Regenschutz über Fenster von Fenris 30.04.2014 17:03

avatar

Wie hast du den Beifahrersitz zum drehen umgerüstet?
bin am tüfteln und wäre dankbar über jeden Tipppppp!!!!

Gruß Fenris

#9 RE: Regenschutz über Fenster von FloRex 03.05.2014 10:23

avatar

Hallo!
Das ist schon eine Weile her - aber es ging so:
Die Löcher der Schiene des Sitzes hinter dem Beifahrersitz können gleichzeitig als Löcher für den vorderen genutzt werden. Die anderen Löcher habe ich (glaube ich) alle neu gemacht, d.h. eine 3mm Stahlplatte von unter dem Unterboden angesetzt und durchgeschraubt. (M10 in 8.8) Beim Verschrauben habe ich alles von unten mit Dichtmasse abgedichtet - damit zwischen die Bleche kein Wasser kommt. Den Niveauunterschied habe ich mit Unterlagen unter den Schienen und Aufhängungen ausgeglichen (wichtig, sonst flutscht der Sitz nachher nicht beim vor und zurückschieben).
Die Drehung um 180 Grad geht einwandfrei, d.h. der Platz rund um den Sitz ist knapp, reicht aber aus.
Der Sitz an sich ist etwas höher und steiler gebaut als der originale Beifahrersitz, aber für meine nicht ganz so riesige Frau passt das gut - die Aussicht wird noch besser :) . (Auch ich mit 1,80m Größe sitze bequem.)
Den TÜV hat das nie interessiert, man sollte aber schon sicher sein was man da macht - und es gescheit machen.
Bei der Gelegenheit lohnt es, den Auspuff komplett abzunehmen und ihm eine Überholung zu gönnen :). Hitzeschutzbleche usw von unten müssen auch abgenommen werden. (Incl der 15 kg Schlamm darauf... )
Beste Grüße!
Flo

#10 RE: Regenschutz über Fenster von Fenris 03.05.2014 16:57

avatar

Danke Flo ich überlege gerade eine Konsole des T5 umzubauen aber deine Variante ist auch schick.

Gruss Fenris

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz