#1 Mein Auto ist Liegengeblieben von Bine 21.05.2012 17:19

Ich habe meinen Hyundai Starex einen Freund gegeben für seinen Umzug und jetzt ist er liegengeblieben.
Er hat einen Anhänger mit Steinen beladen und mit meinem Auto mehrere Km Gefahren (keine Ahnung) der Tank wurde 2x auf jeden fall gefüllt.
Am nächsten Tag als ich nach Hause fahren wollte gingen die gänge nicht mehr richtig rein un beim Rückwährtsfahren nahm das FZ richtige kleine sprünge. Als wir später das FZ nochmals fahren wollte kam ich nicht mehr weit. nach 500m hörte ich einen kleinen knall und das FZ hopperte schnell und nach 3m konnte ich nicht mehr schalten oder gasgeben da kam einfach nichts. Das FZ konnte nicht mal angeschoben werden und es stinkte extrem.
Kennt jemand dieses Problem?
#2 Re: Mein Auto ist Liegengeblieben von FloRex 21.05.2012 18:50

avatar
Hallo!
ich tippe mal auf die Kupplung.
Wenn sie schon vorher abgenutzt war, hat ihr das Ziehen des Hängers den Rest gegeben. Bei hoher Drehzahl (zb auf der Autobahn) schleift sie dann leicht - und mit der Zeit nutzt das den Belag entgültig ab. (Mit bisschen Gespür spürt man das aber.)
Das Stinken kommt dann, wenn die Kupplung nur noch durchrutscht... und dann ist Feierabend.
Aber - die Reparatur ist recht einfach und gar nicht mal so teuer: Kaufen musst Du eine neue Kupplungsscheibe, Federteller und ein neues Ausrücklager.
Dann baust Du einfach das Getriebe mitsamt dem Verteilergetriebe aus und wechselst die Kupplung.
Die Kardanwelle am besten markieren und genauso wieder einbauen. Kontrolliere auch ob Öl in der Kupplung ist - das hat da nichts verloren. Falls vorhanden, musst Du den Simmerring, entweder am Getriebe oder an der Kurbelwelle, auch tauschen.
Dein Freund soll das Getriebe rausheben...
Wie schwer war denn der Hänger?
Besten Gruß!
Flo
#3 Re: Mein Auto ist Liegengeblieben von Bine 21.05.2012 22:06

der Anhänger mit Matrial sollte (laut seinen Angaben) etwa 1300kg schwehr gewesen sein. Aber ich habe das gefühl dass er schwehrer gewesen sein muss laut Bilder die herumgereicht wurden (FZ tiefergelegt).
#4 Re: Mein Auto ist Liegengeblieben von Andreas 23.05.2012 13:50

avatar
hallo bine,

-denke bei deinem problem können wir hier aus der ferne nicht soooo viel ausrichten....., -aber wie flo schon schrieb, hört sich deine beschreibung schon seeeehr nach aufgebrauchter/zerlegter kupplung an....
-also wenn du (oder der freund... ) glück hast, ist es tatsächlich "nur" die kupplung.....

-kannst versuchen den gang rauszunehmen, -geht auch mit "nackeln" ohne gedrücktes kupplungspedal, -dann sollte man (freund ) das auto schieben bzw. abschleppen können. auch den motor solltet ihr dann starten können und im leerlauf laufen lassen können. -wenn das alles geht, ist ein kupplungsschaden sehr wahrscheinlich.

-halte uns auf dem laufenden...

grüßegrüße,
andreas
#5 Re: Mein Auto ist Liegengeblieben von Bine 19.06.2012 16:34

Hallo Ihr beide

Danke für eure Hilfe aber leider meinnt mein Mech Getriebeschaden aber ich hol mir eine zweite Meinung.
Das kanns doch nicht gewesen sein Ich Liebe dises Auto aber dies kann ich mir beim letzten Willen nicht leisten :-(
Leider.
Wenn Ihr eine Idee habt oder jemanden kennt der mir hier in der Schweiz mein Auto anschauen kommt bin ich für jede Hilfe Dankbar. denn aufgeben tuh ich noch nicht...
Halte euch auf dem laufenden.
Danke nochmals
Lg Bine
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz